Yoga hat unser Leben und Herzen berührt und wurde unser Lifestyle. Wir möchten gerne unser Verständnis der antiken Schriften, den Veden, teilen. Die Bedeutung von YogaSamvit ist “Yoga der Weisheit” und unser Hintergrund ist die vedische Tradition von Yoga und Jnana.

 

Unsere Yogaschule basiert auf dem Gurukula System ('guru' heißt Lehrer; 'kula' heißt Zuhause). Im alten Indien war es Tradition für die Schüler bei Ihrem Lehrer zu leben, arbeiten und zu studieren. Das Gurukul ist ein Ort wo die Schüler alle als gleichgestellte wohnen, unabhängig von ihrem sozialem Standart.

 

Yoga ist ein komplettes System wobei die Yogastellungen ein kleiner aber hilfreicher Teil sind. Das Wort “Yoga” bezieht sich auf das Gesamte, nicht nur auf einen Teil, den Stellungen bzw. Asanas.  Der gesamte Sinn von Yoga, entsprechend den alten Weisen, ist meine wahre Natur, mein Selbst, zu finden.

 

 

Für ein besseres Verständnis wie ich diese Konzepte in mein tägliches Leben integriere, gibt es die fünf Prinzipien des Yoga:

  

Richtige Körperübungen (Asanas)

Richtige Atmung (Pranayama)

Richtige Entspannung (Savasana)

Richtige Ernährung (Vegetarien)

Das Wissen über mein Selbst (Vedanta) & Meditation (Dhyana)